17. Januar 2018

Barmenia

Barmenia

Die Barmenia Versicherungen zählen zu den großen unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland. Das Produktangebot reicht von Kranken- und Lebensversicherungen über Unfall- und Kfz-Versicherungen bis hin zu Haftpflicht- und Sachversicherungen. Über 3.400 Innen- und Außendienstmitarbeiter und eine Vielzahl von Maklern betreuen und beraten kompetent mehr als zwei Millionen Kunden und einen Bestand von über 2,1 Millionen Versicherungsverträgen.

Seit dem Jahre 2001 verfolgt die Barmenia konsequent eine nachhaltige Ausrichtung. Bereits im Jahre 2008 erhielten die Unternehmen beim erstmalig ausgerichteten Deutschen Nachhaltigkeitswettbewerb den Sonderpreis Vertrieb. In den letzten Jahren realisierte die Barmenia eine Vielzahl von umweltfreundlichen Maßnahmen. Heute ist das Thema Nachhaltigkeit, das ökonomische, ökologische, aber auch soziale Aspekte berücksichtigt, fest im Leitbild und den Unternehmenszielen verankert. Als Partner der VIACTIV im Bereich Zusatzversicherungen liegt der Barmenia natürlich auch Sport und Gesundheitsförderung am Herzen, weshalb sie nun beim Firmenlauf auch offiziell die Strecke präsentiert.

VIACTIV und BARMENIA – Zwei starke Partner für Ihre Gesundheit

Wir gehen ganz neue Wege in der Kooperation zwischen einer gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Über Ihre gesetzlichen Ansprüche hinaus können Sie sich–zu günstigen Konditionen und Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend–privat absichern.

Gesund und sportlich unterwegs – auch im Zahnbereich

Ein gesundes Gebiss ist das A und O und fördert die Gesundheit. Neben Sport und gesunder Ernährung ist es wichtig sein Lächeln ein Leben lang zu erhalten.

Der Zusatzschutz für Ihre Zähne, ob Zahnerhalt oder Zahnersatz – mit den VIACTIVPrivat-Tarifen sichern Sie sich in jedem Fall ein attraktives Lächeln.

Weitere Infos unter viactiv-privat.barmenia.de/zahn

Partner

Danksagung

Als Veranstalter bedanken wir uns für die freundliche Unterstützung bei den
Oberhausener Unternehmen, den beteiligten Vereinen, der Stadt Oberhausen,
den beteiligten städtischen Institutionen und dem Stadtsportbund Oberhausen.
Top