16. Januar 2018

Laufvorbereitung

VIACTIV – DEUTSCHLANDS SPORTLICHE KRANKENKASSE

Weil Sie besonders sind, bieten wir Ihnen auch besonderen Gesundheitsschutz: medizinische Versorgung auf höchstem Niveau, Zuschüsse für alternative Heilmethoden wie Homöopathie und Osteopathie und viele innovative Angebote aus dem Bereich Sport und Prävention. Zum Beispiel die sportmedizinische Vorsorge VIACTIV SportCheck sowie die Kurse VIACTIV Fitness und VIACTIV Lauftherapie. Werden auch Sie jetzt Mitglied und profitieren Sie von ungekürzten Leistungen. Denn Krankenkasse ist nicht gleich Krankenkasse.

Die VIACTIV Krankenkasse betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 60 Standorten ca. 730.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Hauptsitz ist Bochum (NRW).
VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Dräger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar.

Laufkurse, Lauftherapie & Mentalcoaching
Anmeldefrist 28. Februar

Die VIACTIV bietet im Vorfeld des diesjährigen Firmenlaufs – ergänzend zur normalen Laufvorbereitung – erstmals auch ein Mentalcoaching an. Dahinter verbirgt sich ein Konzept, das im Spitzensport schon lange erfolgreich praktiziert wird und nun auch in den Breitensport Einzug hält: die Mobilisierung mentaler Ressourcen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und Motivation.

Ob nach Feierabend, in der Mittagspause oder in Kombination mit dem Lauftraining – im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements machen erfahrene Coaches von Sprungzwei Firmenteams mental fit. Teilnehmer des Mentalcoachings erlernen Techniken, die ihnen helfen, Motivationstiefs zu überwinden und ihre körperlichen Reserven voll auszuschöpfen. Über die Trainingszeiten entscheiden die Firmen selbst.

Die Teilnehmer erlernen, wie der VIACTIV Firmenlauf Oberhausen mithilfe bestimmter Techniken und kognitiver Fertigkeiten gemeistert werden kann, und es gibt Tipps zum Überwinden von Schwierigkeiten auf der Laufstrecke und in der Vorbereitung. Das Mentalcoaching kann helfen, während des Firmenlaufs das Maximum aus einem herauszuholen und alle Reserven, die in einem stecken, zu aktivieren.

Ganzheitliche Laufvorbereitung
Zu einer ganzheitlichen Vorbereitung gehören natürlich auch Lauftreffs und Laufkurse. Gemeinsam mit Sprungzwei und der Laufschule Oberhausen bietet die VIACTIV individuelle Trainingsprogramme für Unternehmen an. Ob Laufanfänger oder Profi – erfahrene Trainer coachen Ihre Belegschaft in firmeneigenen Kursen. In unmittelbarer Nähe der Arbeitsstätte und nach Möglichkeit direkt nach Feierarbeit.

Los geht’s!
Melden Sie Ihr Firmenteam bis zum 28. Februar zum kostenlosen Training an unter firmenlauf.oberhausen@viactiv.de.

Folgende Termine stehen zur Verfügung:

Laufschule Oberhausen
Montags & mittwochs 15:00 – 16:00 16:00 – 17:00 17:00 – 18:00
Freitags 15:00 – 16:00 16:00 – 17:00 17:00 – 18:00
18:00 – 19:00 19:00 – 20:00

Treffpunkt: Kaisergarten
Weitere Termine nach Absprache möglich.

Sprungzwei
Dienstags & donnerstags 15:00 – 16:00 16:00 – 17:00 17:00 – 18:00
18:00 – 19:00 19:00 – 20:00

Treffpunkt: flexibel
Weitere Termine nach Absprache möglich.

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen an der VIACTIV-Laufvorbereitung teilnehmen? Melden Sie sich gerne mit dem untenstehenden Formular an

Sporttelefon

Gesund ans Ziel – mit dem VIACTIV Sporttelefon
Auch wer regelmäßig Sport treibt, sollte gut auf seine Gesundheit achten. Wichtig ist es, die Trainingsintensität stets dem allgemeinen Wohlbefinden anzupassen, Übungen korrekt durchzuführen und den Körper mit ausreichend Flüssigkeit und Nährstoffen zu versorgen. Das VIACTIV Sporttelefon unterstützt Aktive dabei, gesund ans Ziel zu kommen. Die Experten unseres Partners Medical:Contact AG helfen bei Trainingsplanung und Selbstmotivation und beantworten alle Fragen zu gesunder sportlicher Aktivität im Alltag.

Gratis-Rat für VIACTIV Firmenlauf Oberhausen-Runner!
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des VIACTIV Firmenlaufs am 15. Mai 2018 können das VIACTIV Sporttelefon ab dem 1. Februar kostenlos nutzen. Zur Legitimation muss vor Gesprächsbeginn lediglich angegeben werden, dass man Teilnehmer des Firmenlaufes ist. Das VIACTIV Sporttelefon ist unter 0800 1405541 22098 rund um die Uhr erreichbar.

VIACTIV Sportcheck: Sportmedizinische Untersuchung als exklusive Sonderleistung

Für Wiedereinsteiger, Sportanfänger oder regelmäßig Aktive: der VIACTIV Sportcheck. Mit unserer Sonderleistung gehen Sie beim Sport auf Nummer sicher.

Sie möchten anfangen, regelmäßig Sport zu treiben, oder wieder ins Training einsteigen? Oder sind Sie schon sportlich und mehrmals die Woche in Bewegung? Egal, auf welchem Fitnesslevel Sie sich zurzeit befinden: Machen Sie den Fitnesstest! Eine sportmedizinische Untersuchung hilft Ihnen bei Ihrer Trainingsplanung. Nutzen Sie deshalb die Sonderleistung Ihrer VIACTIV Krankenkasse: den VIACTIV Sportcheck!

Für mehr Sicherheit beim Sport
Lassen Sie eine sportmedizinische Untersuchung bei einem zertifizierten Arzt durchführen und wir erstatten Ihnen 90 Prozent des Honorars – bis zu 140 Euro. Diese Sonderleistung können Sie alle zwei Jahre nutzen. Dafür hat die VIACTIV Krankenkasse einen Vertrag mit der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) geschlossen.

Sportcheck für Hobby- und Leistungssportler
In Vorbereitung auf einen Wettkampf oder beim Wiedereinstieg: Häufig werden Warnsignale des Körpers beim Sport ignoriert. Mit dem VIACTIV Sportcheck gehen Sie auf Nummer sicher, dass bei Ihnen alles in Ordnung ist. Sie erhalten außerdem Tipps für Ihr Training und Empfehlungen, welche Sportart für Sie besonders geeignet ist. Die sportmedizinische Untersuchung ist dabei für Hobby-, Breiten- und Leistungssportler ein tolles Angebot. Der Fitnesstest umfasst internistische und orthopädische Untersuchungen, sodass auch Herz, Kreislauf und Bewegungsapparat kontrolliert werden – alles, was beim Sport besonders beansprucht wird.

Partner

Danksagung

Als Veranstalter bedanken wir uns für die freundliche Unterstützung bei den beteiligten Unternehmen und Vereinen, der Stadt Oberhausen, den städtischen Institutionen und dem Stadtsportbund Oberhausen.
Top